Hochzeitsplaner im Angestelltenverhältnis

Immer wieder werde ich gefragt: „Ist es denn möglich, als Hochzeitsplanerin im Angestelltenverhältnis zu arbeiten?“ Die Antwort lautet JA. Vor 14 Tagen erhielt ich einen Anruf von einer Teilnehmerin aus meinem ersten Hochzeitsplaner Lehrgang 2008. Ich freue mich immer riesig, Rückmeldungen von meinen Teilnehmerinnen zu bekommen und ehrlich gesagt, dauerte das Gespräch ziemlich lange, weil es soviel zu erzählen gab. U.a. erzählte mir Christine B., daß sie einen tollen Job hat, als Hochzeitsplanerin in einer Parkanlage mit vielen verschiedenen Mietobjekten und Möglichkeiten, Trauungen unter freiem Himmel durchzuführen. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Brautpaare bei der Organisation deren Trauungszeremonie und Hochzeitsfeier und das verbindende Glied zum örtlichen Standesamt. Und ihre Arbeitzeit teilt sie sich flexibel ein. Ein echter Traumjob!. Und das ist nur eine Möglichkeit, im Angestelltenverhältnis zu arbeiten. Denn wir hatten auch schon Anfragen von Hotels und Eventhäusern, die nach einer ausgebildeten Hochzeitsplanerin Ausschau halten und insbesondere gute Erfahrungen mit unseren Teilnehmerinnen gemacht haben. Ich finde, dass ist eine gute Nachricht! So langsam kommt Bewegung in unser Land, was den Hochzeitsplaner betrifft. 🙂

Hochzeitsplaner IHK Zertifikat

Hochzeitsplaner Ausbildung IHK