Erfolgreich als Hochzeitsplaner durchstarten – aber wie?

Du möchtest erfolgreich Deine Traumkarriere als Hochzeitsplaner starten? Du träumst davon, Brautpaare mit einer gut organisierten Hochzeit und kreativen Ideen glücklich zu machen. Dann stehe ich Dir in unserem Hochzeitsplaner Lehrgang in Kooperation mit der IHK Pfalz gerne zur Seite. Aber Achtung: Du wirst das eine oder andere Mal Deine Komfortzone verlassen müssen, Zeit in eine gute Vorbereitung investieren müssen und konkrete Entscheidungen treffen müssen. Wir wissen, dass wir unsere Teilnehmer herausfordern, uns nicht mit Blümchen und Schleifchen beschäftigen sondern mit Fakten. Immer mit dem Ziel vor Augen, dass DU erfolgreich wirst. Deine Träume von einem Leben in der geliebten Hochzeitsbranche und ausgebuchtem Terminkalender sowie einem großartigem Lebensgefühl der Selbstbestimmung in Erfüllung geht. Wenn auch Du diese Vision vor Augen hast und bereit bist, die ersten Schritte dafür zu tun, dann kannst Du folgende Unterstützung in dem Lehrgang von mir bekommen:

  • Du verschaffst Dir einen Überblick über den Markt Deines Aktionsradius anhand von Zahlen, Fakten, Statistiken
  • Durch das Erkennen Deiner Markenidentität kannst Du problemlos Deine Leistungen und Dich authentisch darstellen
  • Eine klare Positionierung schaffst Du Dir u.a. durch Deine Wunschkunden Definition sowie dem Erkennen des optimalen Kernnutzen. Daraus kreirst Du das optimale Dienstleistungsangebot sowie Dein CI und einen Kopierschutz gegenüber Deinen Mitbewerbern
  • Du kannst anhand Deines Elevator Pitch in wenigen Worten Deine Kompetenz, Geschäftsidee und Dienstleistung darstellen
  • und somit die wichtige „Über-Mich-Seite“ für Deine Wunschkunden schreiben, eine der wichtigsten Seite für Deine Zielgruppe
  • anhand der Übungen fällt es Dir leicht, Deinen Businessplan zu gestalten
  • und eine informative Mitbewerberanalyse durchzuführen
  • um nun Deinen möglichen Umsatz an Deinem Standort zu berechnen und den unbeliebten finanziellen Teil auszufüllen
  • Du weisst, nach welchen Kriterien Du Dein Dienstleister Netzwerk aufbaust und gehst gut vorbereitet in Kooperationsgespräche
  • Du lernst eine Präsentation nach einem vorgegebenen Thema zu gestalten und zu präsentieren
  • Die wichtigen Inhalte Deiner Homepage sind Dir bekannt und Du erhälst meine Erfahrungswerte zur Auswahl eines Webdesigners
  • Für Deine wichtigsten Marketingmaßnahmen – Online Marketing – erstellst Du Deinen ersten Newsletter, Blogbeitrag, Videos anhand von Beispielen und lernst natürlich alle weiteren Marketinginstrumente kennen, wie z.B. Imageveranstaltungen/Event Marketing
  • Du kannst Deine Teilnahme an Messen vorbereiten, durchführen und nachbearbeiten
  • Deine individuelle Erstellung Deiner Marketingstrategie hilft Dir, Investitionen zu planen und Deine gewünschten Umsätze zu erreichen
  • Du lernst auf die Presse zuzugehen, Pressearbeit zu nutzen, Presseinterviews gelassen wahrzunehmen. Dazu stelle ich Dir die häufigsten Fragen der Presse zur Verfügung sowie Beispiele von redaktionellen Artikel und TV-Beiträge
  • Du bekommst von mir meine Erfahrungswerte zur Berechnung Deiner Serviceleistungen zur Gestaltung Deiner Preisliste – je Dienstleistung in Stundenangaben. Somit musst Du nur noch Deinen Stundesatz festlegen oder Pakete erstellen
  • Für Fragen zum Vertragswesen steht Dir eine Rechtsanwältin als Gastdozentin zur Verfügung, die Deine Tätigkeit als Hochzeitsplaner seit Jahren kennt und zahlreiche Verträge von Kolleginnen bereits geprüft hat
  • Du lernst, verschiedene Vorgehensweisen bei Anfragen, Kennenlerngespräche, Beratungsgespräche mit Deinen Brautpaaren kennen und kannst Zeitpläne und Budgetpläne erstellen
  • sowie alle weiteren administrative Tätigkeiten/Organisationspunkte während der Brautpaarbetreuung
  • und die Rechnungsstellung
  • Du erstellst Dein erstes Moodboard und übst mit Deinen Brautpaaren und Kooperationspartnern zu kommunizieren
  • Du gestaltest Dein erstes Angebot entsprechend realistischen Vorgaben
  • Somit kannst Du konkret Dein Konzept für die Vorgehensweise von der ersten Anfrage Deines Brautpaares bis hin zur Organisation/Durchführung der Hochzeit erstellen
  • Natürlich lernst Du Sitten, Bräuche, Spiele, Rituale anhand von Beispielen kennen
  • Du erfährst alles Wissenswerte zur standesamtlichen Trauung: von der Anmeldung, Dokumente, Gebühren, Namensführung und Ablauf am Hochzeitstag
  • Sowie der detaillierte Ablauf einer katholischen, evangelischen, ökumenischen Trauung mit den Infos: Eheseminar, Gestaltung, Planungschecklisten, Wer sitzt wo? Beispiele für den großen Auftritt der Braut und Bräutigam

 Und natürlich viel Motivation und Rückmeldung von Gleichgesinnten

Hochzeitsplaner Lehrgang IHK